StadtwerkeAkademie
StadtwerkeConsulting
Direkt zum Inhalt springen — accesskey: i Direkt zur Navigation springen — accesskey: n

Gestalten Sie mit uns die Zukunft

Microsoft Teams
Seminarort
1 Seminar-Tag
11.07.24
Seminartermin
von 08:30
bis ca. 15:00
Seminardauer
min 8
max 12
Seminarteilnehmerzahl
je Tag
560
Seminarkosten je Tag
Seminare chronologischLivetraining TermineAkademie Jahreskatalog
Energiewirtschaftliches Fachwissen
Themenblock wechseln
Energiedatenmanagement, Messung und Bilanzierung in der Energiewirtschaft
Seminarreihe wechseln

Seminartyp Aufbau

Infos zum Seminarkonzept

Jetzt online buchen!

Bitte oben einloggen oder registrieren

Seminare der StadtwerkeAkademie

Energiedatenmanagement - Gasnetzbilanzierung - Livetraining im virtuellen Raum

Seminarmodul wechseln

Zielgruppe

Alle Mitarbeitende, die einen vertieften Einblick in die Gasbilanzierung benötigen.

Seminarziel/-inhalt

Sie lernen Live im virtuellen Raum

Sie sind mit den Teilnehmenden live verbunden und arbeiten in synchroner Kommunikation mit unserem Experten.

Unser Seminar vermittelt Grundlagen und vertiefte Einblicke in die Gasbilanzierung eines Netzbetreibers. Anhand von Anwendungsbeispielen aus der Praxis stärken wir Ihren Lerntransfer und beleuchten aktuelle Problemstellungen.

Mittels des Netzkontos wird die Qualität der Gasnetzbilanzierung stetig gemessen. Netzkontoabrechnungen sowie Veröffentlichungen auf der Transparenzliste durch den Marktgebietsverantwortlichen reizen den Netzbetreiber zu Optimierungsmaßnahmen an. Wir arbeiten gemeinsam an diesen Fragestellungen: Wie ist die Bilanzierung regelmäßig zu überwachen und wie wird sie stetig optimiert? Welche Ansätze dazu liefert die Netzkontoanalyse? Ziel ist, die Allokationsqualität zu optimieren und zukünftig die Gefahr von Netzkontoabrechnungen oder Veröffentlichungen des Marktgebietsverantwortlichen zu vermeiden!

 

Allgemeine Grundlagen der Bilanzierung

  • Rechtsrahmen: Gasnetzzugangsverordnung, Festlegung GABi-Gas und Kooperationsvereinbarung Gas (KoV)
  • Marktrollenmodell der Gaswirtschaft
  • Grundlegende Abläufe und Funktionalitäten:
    • Lieferabwicklung über Bilanzkreise, Deklaration und Nominierung
    • Bilanzierung: Allokation sowie Clearing
    • Meldewege und Fristen
  • Bilanzierungsmethoden:
    • „Allokiert wie gemessen“: RLM-Messung
    • „Allokation mit synthetischen und analytischen Standardlastprofilen“
  • Untrennbar mit Standardlastprofilen verbunden: die Mehr-/Mindermengenabrechnung
  • Konsequenzen „schlechter“ Allokationen (Chancen und Risiken!):
    • für den Netzbetreiber
    • für den Lieferanten

 

Optimierungen und Stellschrauben der Standardlastprofilverfahren

  • Regelmäßige Qualitätskontrollen gemäß Leitfaden „Standardlastprofile“ der KoV
  • Angemessene Auswahl von:
    • Standardlastprofile nach TU München oder SigLinDe-Profile
    • ggf. mit individuellen Funktions-Koeffizienten oder Korrekturfaktoren
    • Windausprägung
    • zur Allokation verwendete Temperatur (ggf. Gasprognosetemperatur)
  • Einfluss des Kundenwerts und daraus abgeleitete Jahresverbrauchsmenge

 

Netzkontomanagement

  • Definition des Netzkontos und Eingangsgrößen
  • Berechnung und Analyse des Netzkontos
  • Wirkung von Allokations-Ersatzwerten des MGV und Clearing
  • Grenzwerte und Karenztage (Ausblick in die Zukunft) mit Blick auf das Netzkonto
  • Verrechnung Mehr- und Mindermengen

 

Veröffentlichungen des MGV

  • Transparenzliste
  • Preise für die Mehr-/Mindermengenabrechnung
  • weitere Veröffentlichungen auf der Homepage des MGV
    • U.a. Kontostände für die Bilanzierungsumlage SLP und RLM

Methodik

Trainerinput, moderierte Gruppendiskussion, dialogorientierter Vortrag, Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch, Arbeitsblätter.

Die Teilnehmer wählen Ort und Datum aus

» Gasbilanzierung
» Deklaration und Nominierung
» Praxisbeispiele

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder nutzen Sie gerne die Schnellanfrage.

Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und tauscht Daten mit Partnern aus. Mit der weiteren Nutzung wird dazu eine Einwilligung erteilt. Weitere Informationen und Anpassen der Einstellungen jederzeit unter Datenschutz.