StadtwerkeAkademie
EnergiePartner StadtwerkeInkasso
Direkt zum Inhalt springen — accesskey: i Direkt zur Navigation springen — accesskey: n

Gestalten Sie mit uns die Zukunft

2-tägiges FlexSeminar
Teilnehmer wählen Ort und Datum aus
FlexSeminar
von 09:00
bis ca. 17:00
Seminardauer
min 8
max 12
Seminarteilnehmerzahl
je Tag
490
Seminarkosten je Tag
Seminare chronologischAkademie Jahreskatalog
Gesundes Unternehmen
Themenblock wechseln
Betriebliche Gesundheit managen
Seminarreihe wechseln

Seminartyp Basis

Infos zum Seminarkonzept

Jetzt online buchen!

Bitte oben einloggen oder registrieren

Seminare der StadtwerkeAkademie

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Seminarmodul wechseln

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter und Betriebsräte, die im BEM-Prozess eingebunden sind und diesen umsetzen müssen.

Seminarziel/-inhalt

Unternehmen müssen gemäß § 167 Abs. 2 SGB IX Mitarbeitern, die über einen längeren Zeitraum erkrankt sind, die Durchführung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements (kurz: BEM) anbieten. Beim BEM handelt es sich nicht um ein einmaliges Gespräch, sondern umein ergebnisoffenes Verfahren. Dessen Ziel ist es, Arbeitsunfähigkeit zu überwinden, erneuter Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen und den Arbeitsplatz des betroffenen Beschäftigten zu erhalten.

Das BEM ist sowohl Bestandteil einer effektiven und effizienten Unternehmens-führung als auch eine wichtige Strategie im Feld der gesundheitsorientierten Personalführung. Denn in Zeiten wachsender Personalknappheit und des Fachkräftemangels sind leistungsfähige Beschäftigte ein wertvolles Gut, das es zu schützen und zu bewahren gilt. Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund ansteigender Krankheitsfälle im Bereich der psychischen Erkrankungen.

Für die Einführung und Gestaltung von erfolgreichen BEM-Verfahren bedarf es sowohl rechtssicherer Prozesse als auch eines flexiblen, menschlichen Umgangs mit den Betroffenen. In unserem Seminar werden Sie daher mit den rechtlichen Grundlagen, den Zielen und dem konkreten und praxisnahen Ablauf des BEM vertraut gemacht.

  • Generelles zum gesetzlichen Arbeits-
    und Gesundheitsschutz
  • Grundlagen zum BEM
  • BEM-Beteiligte (intern und extern)
  • Ablauf eines BEM (vom Erstkontakt bis
    zur Wirksamkeitskontrolle)
  • Datenschutz im BEM
  • Hilfeleistungen der Sozialversicherungsträger
  • Rechtsfolgen bei Nichtdurchführung
  • Beteiligung der Arbeitnehmervertretung
  • Einführung des BEM als Projekt
  • Mustervereinbarungen

Methodik

Referenten-Input, Gruppenarbeit, Feedback zu typischen Fallbeispielen aus der Praxis, Diskussion und Erfahrungsaustausch im Plenum, Arbeitsblätter

» BGM
» Führung ernst nehmen
» Gesunde Unternehmen

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder nutzen Sie gerne die Schnellanfrage.

Schnellanfrage

Datenschutzerklärung ist mir bekannt, willige in Datenspeicherung ein.

Seminarangebot

Seminarstruktur · Seminare chronologisch · Inhouse Seminare · .pdf Katalog

Individualservice

Beratung · Coaching · Personalentwicklung

Wissen ist das einzige Gut,
das sich vermehrt,
wenn man es teilt.

Marie von Ebner-Eschenbach

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden