StadtwerkeAkademie
EnergiePartner StadtwerkeInkasso
Direkt zum Inhalt springen — accesskey: i Direkt zur Navigation springen — accesskey: n

Gestalten Sie mit uns die Zukunft

1-tägiges FlexSeminar
Teilnehmer wählen Ort und Datum aus
FlexSeminar
von 09:00
bis ca. 17:00
Seminardauer
min 8
max 10
Seminarteilnehmerzahl
je Tag
490
Seminarkosten je Tag
Seminare chronologischAkademie Jahreskatalog
Vertrieb I Kundenorientierung
Themenblock wechseln
Professioneller Kontakt und Verkauf im Energiemarkt
Seminarreihe wechseln

Seminartyp Aufbau

Infos zum Seminarkonzept

Jetzt online buchen!

Bitte oben einloggen oder registrieren

Seminare der StadtwerkeAkademie

Mit interkultureller Kompetenz Gespräche führen

Seminarmodul wechseln

Zielgruppe

Mitarbeiter, die Kunden und Interessenten betreuen, im direkten persönlichen und telefonischen Kundenkontakt stehen.

Seminarziel/-inhalt

Interkulturelle Kompetenz trägt dazu bei, dass Gespräche mit Kunden anderer kultureller Prägung leichter geführt werden können, um gerade auch im Umgang mit schwierigen Sachverhalten einen wertschätzenden Weg zu finden. Denn es ist eine falsche Wahrnehmung, dass sich der Kunde dem Service anpassen muss.

Manchmal kann schon das Bewusstsein entspannen, dass eine andere Kultur eine für uns fremde Vorstellung von Termineinhaltung hat. Oder dass einzelne Kritikpunkte in einem anderen Kulturkreis eine ganz ungewohnte Wertigkeit bekommen.

Der Umgang mit schwierigen Gesprächen und das Einleiten von Gesprächswendungen beginnen bereits mit der Wahrnehmung und stellt in interkulturellen Begegnungen meist eine besondere Herausforderung dar.

Wir unterstützen und begleiten Sie, sich des eigenen kulturellen Hintergrunds, auch im Vergleich zu anderen, bewusst zu werden. Sie wenden Ihr Wissen aus dem Bereich der interkulturellen Kompetenz an und übertragen dies in eine wertschätzende und kundenorientierte Gesprächsführung. Gemeinsam  entwickeln wir Strategien, wie sie künftig im interkulturellen Kontakt auch schwierige Situationen positiv, konstruktiv und erfolgreich meistern.

  • Die innere Haltung und die Auswirkung
    auf die Kommunikation
  • Die Wechselwirkung zwischen Wahrnehmung, kulturellen Prägung und Wertung
  • Einfache Sprache als Brücke der Verständigung
  • Angemessener Umgang mit Menschen
    aus anderen Kulturen
  • Kulturelle Besonderheiten bestimmter Regionen und Länder
  • Mögliche Konfliktarten und Konfliktursachen
  • Grundregeln der (indirekten) Konflikt- und Beschwerde-Gesprächsführung mit ausländischen Partnern.
  • Methoden und Argumente zur interkulturellen Konfliktlösung und Deeskalation

Die Voraussetzung zur Teilnahme ist unsere Basis-Stufe oder ein vergleichbares Seminar.

Methodik

Mix aus Theorie und Praxis, Gruppendiskussionen, Kleingruppen und Einzelarbeiten, interaktive Übungen, Hintergrundwissen, Praxisübungen, ausführliche Arbeitsunterlagen.

Das Seminar kann in Kombination mit der Basis-Stufe im Inhousebereich auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst und gestaltet werden.

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder nutzen Sie gerne die Schnellanfrage.

Schnellanfrage

Datenschutzerklärung ist mir bekannt, willige in Datenspeicherung ein.

Seminarangebot

Seminarstruktur · Seminare chronologisch · Inhouse Seminare · .pdf Katalog

Individualservice

Beratung · Coaching · Personalentwicklung

Wissen ist das einzige Gut,
das sich vermehrt,
wenn man es teilt.

Marie von Ebner-Eschenbach

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden