StadtwerkeAkademie
StadtwerkeConsulting
Direkt zum Inhalt springen — accesskey: i Direkt zur Navigation springen — accesskey: n

Gestalten Sie mit uns die Zukunft

Microsoft Teams
Seminarort
1 Seminar-Tag
17.04.24
Seminartermin
von 08:30
bis ca. 16:30
Seminardauer
min 8
max 12
Seminarteilnehmerzahl
je Tag
580
Seminarkosten je Tag
Seminare chronologischLivetraining TermineAkademie Jahreskatalog
Energiewirtschaftliches Fachwissen
Themenblock wechseln
Krisenmanagement in der Energiewirtschaft
Seminarreihe wechseln

Seminartyp Aufbau

Infos zum Seminarkonzept

Jetzt online buchen!

Bitte oben einloggen oder registrieren

Seminare der StadtwerkeAkademie

Krisenmanagement Strom und Gas - Livetraining im virtuellen Raum

Seminarmodul wechseln

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Unternehmensbereichen, die Schnittstellen zum Krisenmanagement aufweisen

Grundkenntnisse des Krisenmanagements gemäß Verbändeleitfaden Gas und VDE-AR-N 4140 werden vorausgesetzt.

Seminarziel/-inhalt

Sie lernen Live im virtuellen Raum

Sie sind mit den Teilnehmenden live verbunden und arbeiten in synchroner Kommunikation mit unseren energiewirtschaftlichen Experten. 

Netzbetreiber müssen angemessen auf Krisensituationen reagieren. Die jüngste Entwicklung in der Gasversorgung kann sich auf die Versorgungssicherheit nicht nur bei Gas, sondern auch bei Strom auswirken. In der Veranstaltung gehen wir daher auf das aktuelle Regelwerk zu beiden Energien ein.
Grundkenntnisse des Krisenmanagements gemäß Verbändeleitfaden Gas und VDE-AR-N 4140 werden vorausgesetzt.

 

Grundsätze zur Systemverantwortung und Rechtsrahmen

  • Technische Rahmenbedingungen der leitungsgebundenen Versorgung mit Strom und Gas
  • Netzbetreiber müssen Sicherheit und Zuverlässigkeit der Versorgung gewährleisten
  • Energierechtliche Vorgaben für Netzbetreiber
    • Energiewirtschaftsgesetz EnWG (§§ 13 ff und §§ 14 sowie 16)
    • Redispatch 2.0
    • Erdgas-SoS-Verordnung
    • Energiesicherungsgesetz EnSiG
  • Regelwerk Strom:
    • VDE-Anwendungsregeln AR-N 4140 und 4143 plus Verbändeleitfaden
  • Regelwerk Gas:
    • Notfallplan Gas und Verbändeleitfaden
  • Was läuft im Krisenfall ab – die Verzahnung von EnWG und EnSiG

 

Krisenmanagement Strom und Gas im Vergleich

  • Vorgehensweisen im Stromnetz (Redispatch und „Systemkaskade“)
  • Abläufe im Gasnetz (Verbändeleitfaden gemäß Kooperationsvereinbarung)

 

Wie bereitet sich ein Netzbetreiber auf den Krisenfall vor?

  • Vorbereitende Maßnahmen der Systemführung (Netzleitstelle)
    • Was kann man aus der Luftfahrtbranche lernen?
  • Einbindung des gesamten Unternehmens in die Abläufe im Krisenfall
  • Organisation von Krisenteams
  • Ein leidiges Thema: Obliegenheit zur Schadenminimierung im Ernstfall

 

Praktische Umsetzung von Maßnahmen im Krisenfall

  • Sichtweise eines Einspartenunternehmens
  • Was ist im Mehrspartenunternehmen anders?
  • Praktische Aspekte im Stromnetz
    • Krisen-Auslöser, Umgang mit kritischen Kunden
    • Systemstabilisierende Maßnahmen im Stromnetz
    • Lerneffekte aus der Praxis
  • Praktische Aspekte im Gasnetz
    • Auslöser, Umgang mit unterschiedlichen Kundengruppen
    • Systemstabilisierende Maßnahmen im Gasnetz (ratierliche Kürzung der Abschaltung)
    • Anweisungen des Bundeslastverteilers und ihre Umsetzung
  • Praktische Aspekte in weiteren Netzen
    • Fernwärmenetze (geschützte und nicht geschützte Kunden)
    • Wasserversorgung und Abwasserentsorgung
  • Leitsätze zur Kommunikation im Krisenfall
    • Unternehmensinterne Teambildung
    • Kommunikation mit Medien und Öffentlichkeit
    • Zusammenarbeit mit Behörden und anderen Unternehmen

Methodik

Dialogorientierter Vortrag, ausführliches Handout

  • Krisenmanagement
  • Maßnahmen im Krisenfall
  • Vorbereitung und Umsetzung

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder nutzen Sie gerne die Schnellanfrage.

Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und tauscht Daten mit Partnern aus. Mit der weiteren Nutzung wird dazu eine Einwilligung erteilt. Weitere Informationen und Anpassen der Einstellungen jederzeit unter Datenschutz.