StadtwerkeAkademie
StadtwerkeConsulting
Direkt zum Inhalt springen — accesskey: i Direkt zur Navigation springen — accesskey: n

Gestalten Sie mit uns die Zukunft

Microsoft Teams
Seminarort
1 Seminar-Tag
10.12.21
Seminartermin
von 08:30
bis ca. 16:30
Seminardauer
min 8
max 12
Seminarteilnehmerzahl
je Tag
490
Seminarkosten je Tag
Seminare chronologischLivetraining TermineAkademie Jahreskatalog
Energiewirtschaftliches Fachwissen
Themenblock wechseln
Energierechtliche Themen der Branche
Seminarreihe wechseln

Seminartyp Basis

Infos zum Seminarkonzept

Jetzt online buchen!

Bitte oben einloggen oder registrieren

Seminare der StadtwerkeAkademie

Die Bedeutung des Geldwäschegesetzes in der Strom-, Gas- und Wasserversorgung - Livetraining im virtuellen Raum

Seminarmodul wechseln

Zielgruppe

Für Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem Kundenservice und Abrechnung, sowie Mitarbeiter die über das Geldwäschegesetz informiert sein wollen.

Wir treffen uns in unserem "Virtuellen Kassenzimmer" zum Online Seminar. Die Einweisung erfolgt beim Technik-Check und dauert ca. 20 Minuten. Sie brauchen keine Software zu installieren, der virtuelle Seminarraum ist DSGVO konform.

Im Online Seminar arbeiten Sie interaktiv mit verschiedenen Tools in synchroner Kommunikation mit unserer Trainerin und den Teilnehmern.

Seminarziel/-inhalt

Sie lernen Live im virtuellen Raum

Der Seminarinhalt wird für zwei halbe Seminartage gestaltet und orientiert sich an den Inhalten unseres Präsenztrainings. Sie sind mit den Teilnehmern live verbunden und arbeiten in synchroner Kommunikation mit unseren energiewirtschaftlichen Experten. Sie schauen nicht "einfach" einen Film, sondern werden aktiv in die Branche begleitet und erhalten das energiewirtschaftliche Fachwissen im direkten Kontakt mit unserem Experten.

Schon seit geraumer Zeit treffen die im Geldwäschegesetz niedergelegten Pflichten nicht mehr nur den Finanzsektor. Vor allem der Begriff des Güterhändlers rückt mehr und mehr in den Fokus. Unter ihn fallen alle Personen, die gewerblich Güter veräußern, unabhängig davon, in wessen Namen oder auf wessen Rechnung sie handelt (§ 1 Abs. 9 GwG). Erfasst vom Geldwäschegesetz sind damit all die Unternehmen, die gewerbliche Güter veräußern, also neben den klassischen auch Konsumunternehmen auch Strom-, Gas- und Wasserversorger.

Die nach dem Geldwäschegesetz verpflichteten Unternehmen haben bestimmte Anforderungen zu erfüllen und müssen „risikoorientiert“ und „angemessen“ Handeln. Dabei ist Geldwäsche kein Kavaliersdelikt mehr, Verstöße werden streng, mit Bußgeldern bis zu einer Höhe von einer Million Euro sanktioniert. Hinzu der „öffentliche Pranger“ durch die Aufnahme des Unternehmens in das Gewerbezentralregister für die Dauer von fünf Jahren. Insbesondere letzteres kann die geschäftliche Tätigkeit empfindlich treffen.

Ein präventives Risikosystem ist neben der genauen Kenntnis der geldwäscherechtlichen Anforderungen daher unerlässlich. Zu bewerten sind insbesondere Fragen der internen Sicherungsmaßnahmen, der kundenbezogenen Sorgfaltspflichten sowie der Umgang mit Verdachtsmeldungen.

Unser Seminar gibt ihnen eine Einführung in diese für Stadtwerke doch neue und ungewohnte Thematik. Anschließend sind sie in der Lage, Risikobereiche in ihrem Unternehmen zu identifizieren und entsprechende Risikomaßnahmen zu ergreifen.

  • Anforderungen des Geldwäschegesetzes (GwG) nach Novelle 2019 und 5. Geldwäsche-Richtlinie
  • Transparenzregister und Co. – Neuerungen bei der Identitätsprüfung
  • Erkennen und Bewerten von Geldwäsche und Betrugsstrukturen in der Praxis
  • Know your Customer
  • Risikoanalyse nach §5 GwG
  • Verdachtsmeldung nach § 43 und § 45 GwG: Zeitpunkt, Form und Inhalt
  • Rspr. zur haftungsrechtlichen Verantwortung:
  • BGH-Urteil vom 17. Juli 2009 zur Verantwortlichkeit von Beauftragten
  • „Siemens-/Neubürger“-Urteil vom 10.12.2013 zum Compliance-System

Methodik

Trainerinput, moderierte Gruppendiskussionen, Trainerfeedback, Diskussion und Austausch.

» Geldwäschegesetz
» Risikomaßnahmen
» Verdachtsmeldungen

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder nutzen Sie gerne die Schnellanfrage.

Datenschutzerklärung ist mir bekannt, willige in Datenspeicherung ein.

Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und tauscht Daten mit Partnern aus. Mit der weiteren Nutzung wird dazu eine Einwilligung erteilt. Weitere Informationen und Anpassen der Einstellungen jederzeit unter Datenschutz.