StadtwerkeAkademie
EnergiePartner StadtwerkeInkasso
Direkt zum Inhalt springen — accesskey: i Direkt zur Navigation springen — accesskey: n

Gestalten Sie mit uns die Zukunft

1-tägiges FlexSeminar
Teilnehmer wählen Ort und Datum aus
FlexSeminar
von 09:00
bis ca. 17:00
Seminardauer
min 8
max 12
Seminarteilnehmerzahl
je Tag
490
Seminarkosten je Tag
Seminare chronologischAkademie Jahreskatalog
Organisation I Personal
Themenblock wechseln
TV-V
Seminarreihe wechseln

Seminartyp Basis

Infos zum Seminarkonzept

Jetzt online buchen!

Bitte oben einloggen oder registrieren

Seminare der StadtwerkeAkademie

Anfertigung und Aktualisierung von Stellenbeschreibungen und Stellenbewertungen

Seminarmodul wechseln

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter, die sich mit dem TV-V beschäftigen müssen.

Seminarziel/-inhalt

In vielen Unternehmen ist die Anwendung von Tarifverträgen üblich. Beim Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V) handelt es sich um einen Spartentarifvertrag, der – hervorgegangen aus dem alten Bundes-Angestelltentarifvertrag des öffentlichen Dienstes – auf die Bedürfnisse von (Energie-) Versorgungsunternehmen zugeschnitten worden ist, jedoch per Erweiterung und Öffnungsklausel inzwischen auch in kommunalen Unternehmen darüber hinaus Anwendung findet. Ein wichtiger Regelungsbestandteil des TV-V ist die tarifliche Eingruppierung der Arbeitnehmer.

In unserem Seminar werden Sie mit der TV-V-Eingruppierung und den Bewertungsmerkmalen (Oberbegriffen) vertraut gemacht. Sie lernen, welche Inhalte bei der Erstellung von Arbeitsplatzbeschreibungen relevant sind, worauf Sie bei der Darstellung von Tätigkeiten achten sollten und wie diese im Rahmen der Stellenbewertung und Eingruppierung den Oberbegriffen zuzuordnen sind.

Anhand von Praxisbeispielen aus kommunalen Unternehmen lernen Sie die Grundlagen der Bewertung und ihre Umsetzung in der betrieblichen Praxis kennen.

  • Tarifliche Ausgangssituation
  • Unterscheidung zwischen Stellenbewertung und Eingruppierung
  • Grundsätzliche Eingruppierungsregelungen gemäß § 5 TV-V
    • Tarifautomatik versus betriebliche Eingruppierungsabläufe
    • Die Eingruppierung, Feststellung der Entgeltgruppe
    • Stufenregelungen
    • Vorübergehende Übertragung einer höherwertigen Tätigkeit
  • Die Stellenbeschreibung als Grundlage für die Bewertung
    • Sinnvolle Inhalte
    • Die auszuübende Tätigkeit
    • Ermittlung/Aufzeichnung
  • Die Eingruppierung im Einzelnen gemäß Anlage 1 zum TV-V
    • Vorbemerkungen
    • Die Oberbegriffe und ihre Bedeutung
    • Die tariflichen Tätigkeitsbeispiele
    • Ausbildungserfordernis und Öffnung
  • Bewertungsübung

 

 

Methodik

Trainerinput, moderierte Gruppendiskussion, dialogorientierter Vortrag, Praxisbeispiele, Arbeitsblätter.

  • TV-V
  • Eingruppierung
  • Bedeutung

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder nutzen Sie gerne die Schnellanfrage.

Schnellanfrage

Datenschutzerklärung ist mir bekannt, willige in Datenspeicherung ein.

Seminarangebot

Seminarstruktur · Seminare chronologisch · Inhouse Seminare · .pdf Katalog

Individualservice

Beratung · Coaching · Personalentwicklung

Wissen ist das einzige Gut,
das sich vermehrt,
wenn man es teilt.

Marie von Ebner-Eschenbach

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden